Bodenbearbeitung



Spaten/Spatenmaschine:

3 m Arbeitsbreite, Arbeitstiefe bis 35 cm, 3 Tiefenlockerungshaken, Umgraben und Rückverfestigung inkl. Saatbettbereitung mit Aussaat, GPS Spurführung (2 cm +/-). Keine Pflugsohle, gute Durchmischung des Bodens, gute Saatbettvorbereitung. Gegenüber Pflügen entsteht eine bessere Bodenstruktur und eine bessere Wasserführung des Bodens. In Kombination mit direkter Aussaat sparen sie Zeit/Lohnkosten und Maschinenkosten. Alles wird in einem Arbeitsgang erledigt.

Tiefenlockerung:

3 Dorn Untergrundhaken, bis zu 1,2 m Arbeitstiefe Durchbrechen der Pflugsohle und Tiefenlockerung der Bodenstruktur.

Mulchen:

3 m Arbeitsbreite, Hammerschlegel mit Gegenschneide und Walze. Zum zerkleinern von Ernterückständen oder Oberflächenbewuchs.

Fräsen:

2,3 m Arbeitsbreite. Zum Zerkleinern der Oberflächenstruktur und gleichzeitiger Durchmischung.

Bestellung



Spatenkombination:

Spatenmaschine in Kombination mit folgenden Aussaatgeräten.
  • 4 Reihen Einzelkornsämaschine für Mais.
    3 m Arbeitsbreite, Mulchsaatagregat, elektronische Überwachung, UF Düngerausbringung möglich, GPS Spurführung (2 cm +/-), Aussaat nach Aplikationskarten möglich.
  • Säschiene für Getreide und Feinsämereien.
    3 m Arbeitsbreite, Fahrgassenschaltung, GPS Spurführung.

Mais legen:

8 Reihen Einzelkornsämaschine, elektronische Überwachung, Mulchsaatagregat, UF Düngerausbringung möglich, GPS Spurführung (2 cm +/-), Aussaat nach Aplikationskarte möglich.

Zuckerrüben drillen:

12 Reihen Einzelkornsämaschine, elektronische Überwachung.

Gras säen:

Vredo Sämaschine, 3 m Arbeitsbreite, 7,5 cm Scheibenabstand, mechanischer Antrieb, Mulchsaat, schwere Walze, variable Mengenverstellung. Für Neueinsaat und Nachsaat geeignet.

Pflanzenschutz


Feldspritze MB Trac:

15/21 m Arbeitsbreite, Pflegebereifung, Breitreifen oder Zwillingsbereifung, 2000 l Tank + 500 l Frischwassertank, elektronisch/pneumatische Steuerung. Durch geringes Eigengewicht und hohe Aufstandsfläche wird eine hohe Bodenschonung realisiert. Unterblattspritzen im Mais mit 15 m Arbeitsbreite möglich.

Selbstfahrer:

15/30 m Arbeitsbreite, Pflegebereifung und Breitbereifung, 3400 l Tank + 400 l Frischwasser Tank, elektronische Steuerung, Spurführungsassistent, hydr. Hangausgleich.

Düngung


Gülle Ausbringung:

Vredo Selbstfahrer. 19,5 cbm Tankvolumen, 1050er Breitreifen, Hundegang, Allradlenkung, 8“ Saugarm, 9000 l Pumpe, Schneidfilter, elektronische Mengensteuerung, elektronsiche Dosierung von Piadin, ASL oder NS Lösungen, GPS Spurführung, Teilflächenspezifische Ausbringmengensteuerung / Ausbringung nach Aplikationskarte möglich.

Dazu in Kombination folgende Anbaugeräte.
  • Strip Till 6 m Arbeitsbreite und 8 Reihen mit 0,75 m Abstand. Legt Gülledepot als „Schlauchprofil“ in gewünschter Tiefe ab. Konzentriertes Düngerdepot für optimale Nährstoffversorgung der Pflanzen.
  • Schlitzgerät 7,9 m Arbeitsbreite. Direkte Injektion der Gülle in die Grasnabe, geringe N-Verluste, kaum Verätzungen der Pflanzen, optimales Ablageniveau des Düngers.
  • Scheibenegge 6 m Arbeitsbreite. Flache Boden- und Stoppelbearbeitung inklusive Gülleausbringung. Optimale Bearbeitung der Oberfläche und Rückverfestigung, Gülle wird direkt eingearbeitet- dadurch geringe N-Verluste, Aussaat von Zwischenfrüchten gleichzeitig möglich.
  • Schleppschlauchgestänge 15 m Arbeitsbreite. Bodennahe Ausbringung- dadurch geringe N-Verluste, gleichmäßige Querverteilung durch mehrere Verteiler, 2 Teilbreiten.

Gülle Transport:

22,5 cbm Transportfass. 11000 l Vakuumpumpe, Beschleuniger, 6“ Ausblasrohr für Feldrandcontainer befüllen. Feldrandcontainer 30 cbm. Hydraulisches Fahrwerk, hydraulische Deichsel.

Festmist ausbringen:

18 t Miststreuer. Elektrohydraulische Regelung, Breitverteiler. Beladung durch 17 t Mobilbagger mit 2 cbm Mistgreifer oder 11 t Radlader.

Flüssigdünger ausbringen:

  • MB Trac. 15 Arbeitsbreite, Pflegebereifung, Breitreifen oder Zwillingsbereifung, 2000 l Tank + 500 l Frischwassertank, elektronisch/pneumatische Steuerung, pneumatischem Hangausgleich. Durch geringes Eigengewicht und hohe Aufstandsfläche wird eine hohe Bodenschonung realisiert. Bodennahe Ausbringung durch Schleppschläuche mit Weitwinkeldüsen. Dadurch geringere Verbrennungen der Bestände als bei normalen grob tropfigen Düsen.
  • Selbstfahrer. 15/30 m Arbeitsbreite, Pflegebereifung und Breitbereifung, 3400 l Tank + 400 l Frischwasser Tank, elektronische Steuerung, Spurführungsassistent, hydr. Hangausgleich. Ausbringung über grob tropfige Zungendüsen.

Ernte


Gras/ Grünroggen mähen:

9 m Mähwerkskombination aus Front- und Heckmähwerken. Mit Intensivaufbereitung und Breitverteilung. Erntegut kann optional auch als Schwad abgelegt werden.

Silage/ Heu:

  • Quadrantballen pressen und wickeln. Maße B 1,2 m x H 0,7 m, maximale Länge 1,5 m, 4-6 Lagen Folie, optional mit Schneidwerk.
  • Rundballen pressen und wickeln. Maße bis max. 1,4 m Durchmesser, 4-6 Lagen Folie, optional mit Schneidwerk.
  • Gras häckseln und fest fahren. Feldhäcksler 310 KW, Siliermitteldosierung, Ertragsmessung, 14 t Frontlader Schlepper mit Zwillingsbereifung, Grüngutgabel und Verteiler. Transport über Wannenkipper oder auch Abschiebewagen.
  • Heu pressen. Quadrantballen bis 3,0 m, Rundballen bis 1,9 m, kleine Ballen.

Getreide:

  • Getreide dreschen. 6 Schüttler Maschinen,Klappschneidwerk 6,6 m Arbeitsbreite, sehr geringe und platzsparende Rüstzeiten, Raupenlaufwerk für optimale Bodenschonung, Spreuverteiler, Strohhäcksler, Feuchtigkeitsmessung, Ertragsmessung.
  • Getreide mahlen und konservieren. Mobile 400 KW Rotormühle, Dosieranlage zur Konservierung, 15 cbm Erntegutmulde, Mulde auch mit Wagen befahrbar. Transport vom Mähdrescher zur Mühle mit 10 cbm Hochkipper.
  • Stroh pressen. Quadrantballen bis 3 m Länge und 6/12/26/51 Messern. Rundballen bis 1,9 m und 6/13/26 Messern. Kleine Ballen.

Mais:

  • Mais häckseln und fest fahren. 310 KW Feldhäcksler mit Allrad, Siliermitteldosierung, eigens optimiertem Körnerprozessor, 6 m reihenunabhängigen Erntevorsatz. 14 t Ackerschlepper mit Zwillingsbereifung, Schild und Heckgewicht.
  • Mais dreschen. 6 Schüttler Maschine, 8 Reihen Klappschneidwerk 6 m Arbeitsbreite, sehr geringe und platzsparende Rüstzeiten, Raupenlaufwerk für optimale Bodenschonung, Spindelhäcksler, Feuchtigkeitsmessung, Ertragsmessung.
  • CCM / Körnermais mahlen mit chemischem Silierhilsmittel. Mobile 400 KW Rotormühle, Dosieranlage zur Konservierung, 15 cbm Erntegutmulde, Mulde auch mit Wagen befahrbar. Transport vom Mähdrescher zur Mühle mit 10 cbm Hochkipper.

Zuckerrüben:

  • Zuckerrüben roden. Holmer Selbstfahrer, 6 Reihen Erntevorsatz, 20 t Bunker, Hundegang.
  • Zuckerrüben laden.

Transporte


Grassilage, Getreide, Silomais und CCM:

Ackerschlepper mit Wannenkipper 25 cbm, 35 cbm Ladevolumen oder Abschiebewagen 50 cbm Ladevolumen. Alle Fahrzeuge mit bodenschonenden Breitreifen.

Schüttgüter, Sonstiges:

Ackerschlepper mit Wannenkipper 18 cbm Ladevolumen.

Zuckerrüben:

Lkw mit verschiedenen Wannenkippervolumen.

Spülen


Ackerdrainage spülen:

Spülgerät mit hydraulischem Schlauchvorschub, 400 m Reichweite, bis 30 Bar Spüldruck, verschiedene Düsen möglich, 3000 l Wassertank.

Abwasserrohre spülen:

Spülgerät mit hydraulischem Schlauchvorschub, 400 m Reichweite, bis 30 Bar Spüldruck, verschiedene Düsen möglich, 3000 l Wassertank, sehr flexibeler Schlauch bis 70 m Reichweite möglich.

Gartenwasserspitze einspülen:

8000 l Tankwagen, Spüllanze, bis ca. 8 m Tiefe. Lieferung und Einbau von 1 ¼“ Saugfilter inkl. PE-Saugleitung (Siehe Wasser/ Kläranlagen).